Newsletter Dezember 2018 zum Nachlesen

Liebe Freunde und Unterstützer der Initiative Willkommen in Weiden und Lövenich,

ein warmes und herzliches Hallo zum Ende des Jahres. Wir hoffen, Ihr könnt alle schon etwas durchschnaufen oder habt noch ein bisschen Energie übrig für den Endspurt.

Das läuft bei uns…

Wir haben auch nochmal unsere Kräfte gebündelt und freuen uns auf eine schöne Weihnachtsfeier im „Juze“ am 14.12., mit der wir das Jahr 2018 abschließen.
Außerdem haben wir unsere alte Laufgruppe zusammengetrommelt und starten am 2. Dezember beim Nikolauslauf im Stadtwald.

Zwei wunderbare Nachrichten sind ebenfalls, dass wir nach wie vor mit Kindern reiten und in der Johanniter Grundschule in Lövenich seit vergangenem Mittwoch wieder Deutschförderunterricht für Kinder von Geflüchteten anbieten können. Mit drei Helfern unterstützen wir Erst- und Zweitklässler zweimal die Woche in den Räumlichkeiten der Schule. Ab Februar werden wir weitere Unterstützer brauchen, vielleicht überlegt ja einer von Euch, im kommenden Jahr ein kleines Ehrenamt anzunehmen. Wir fragen im Januar nochmal nach.

Lebendiger Adventskalender – Einladung an alle

Habt Ihr schon von der tollen Idee des lebendigen Adventskalenders gehört, der täglich eine andere Tür für jeden öffnet?
Morgen, am 1. Dezember, könnt Ihr alle hinter die erste Tür schauen und zwar um 18 Uhr im Café i an der Evangelischen Kirche in Weiden. Es empfängt Euch das Ehepaar Leidel. So viel sei verraten: Es geht um die wunderbare Welt der Adventskalender.
Und wie es ab Sonntag dann beim Adventskalender weitergeht, erfahrt Ihr hier:

Zwei Bitten an Euch

Für die oben erwähnte Weihnachtsfeier im Juze würden wir uns sehr über Kuchen und Plätzchen-Spenden freuen. Wer hat Lust, einen Kuchen oder ein paar Plätzchen mehr zu backen? Abgabe ist am 13. Dezember zwischen 16 und 20 Uhr in der Ostlandstrasse 41 in Weiden.

Die Geflüchteten, die in der Otto-Straße wohnen, werden ein letztes Mal in der Unterkunft Weihnachten feiern. Leiterin und Sozialarbeiterin Dr. Kerstin Engelhardt fragt aus diesem Grund nach Spenden für ihre Weihnachtsfeier. Sie möchte am 20. Dezember mit den Bewohnern gemütlich feiern und freut sich sehr über kleine „Männergeschenke“ – vom DM-Gutschein über Süßigkeiten, Tassen und Tee bin hin zu Mützen, Handschuhe und Schals. Die Päckchen können entweder bei Kerstin Engelhardt direkt oder beim Wochenend-Wachdienst an allen Tagen zwischen 10 und 17 Uhr abgegeben werden.

Wir danken Euch sehr für Eure Unterstützung und Euer Wohlwollen in diesem Jahr und wünschen eine besinnliche und schöne Adventszeit.

Herzliche Grüße und bis bald

Euer Team von Willkommen in Weiden und Lövenich

Schreibe einen Kommentar